Die chiropraktische Behandlung Ihres Hundes

Die Behandlung findet normalerweise bei uns in der Praxis in Wittmund oder Aurich statt. Wenn ihr Hund sich aber in der Praxis gar nicht entspannen kann, ist es auch möglich, dass ich zu Ihnen nach Hause komme.

 

Die Erstbehandlung beginnt mit einer ausführlichen Aufnahme des Vorberichts und einer allgemeinen Untersuchung, Betrachtung im Stand und einer Ganganalyse. Daraufhin folgt die eigentliche chiropraktische Untersuchung und Behandlung. Dabei wird jedes Gelenk und besonders die Gelenke der Wirbelsäule auf Ihre Beweglichkeit hin getestet. Sollten Blockaden vorhanden sein, werden diese sofort schonend gelöst und der normale Bewegungsradius des Gelenks wieder hergestellt.

Außerdem überprüfe ich auf Wunsch den Sitz von Halsbändern oder Geschirren.

 

Bei der Nachuntersuchung 1- 2 Wochen später kontrolliere ich den Behandlungserfolg, behandle weiterhin chiropraktisch und passe den Behandlungsplan an. 

 

Bei chronischen Problemen kann es sinnvoll sein, chiropraktische Behandlungen in regelmäßigen Abständen von 2 bis 6 Monaten durchzuführen.

 

Ihr Hund sollte etwa 1 Woche nach der Behandlung nicht toben oder unkontrolliert spielen. Für diese Zeit ist es sinnvoll, den Hund an der Leine zu führen.

 

Chiro-Hotline:

0176-21803519

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Chiropraktik Annika Vogel